didacta - die Bildungsmesse in Stuttgart, 18. Februar 2017

Am 18. Februar 2017 veranstaltet der Verband Bildungsmedien e. V. im Rahmen der didacta – die Bildungsmesse in Stuttgart nach der erfolgreichen Premiere in Köln wieder ein Barcamp für Lehrkräfte aller Schularten. Medienpartner ist der Twitterchat EDchatDE. Thema ist die individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern.

Die möglichst individuelle Förderung jeder Schülerin und jedes Schülers ist erklärtes Ziel der Schulen, von der Grundschule über die Sekundarstufe, in der beruflichen ebenso wie in der Erwachsenenbildung. Digitale Medien können dabei helfen. Doch wie entwickeln Lehrkräfte eine hilfreiche e-Didaktik? Wie gehen sie mit Dingen wie Handyverbot auf der einen und dem Wunsch nach „Bring-Your-Own-Device“-Modellen (BYOD) auf der anderen Seite um? Wie können analoge und digitale Medien sinnvoll kombiniert werden – in der Schule und zu Hause?

Wichtiger Partner bei diesem Thema sind neben den Landesinstituten und Kultusministerien auch Stiftungen, Universitäten und privatwirtschaftliche Firmen, allen voran die rund 80 Bildungsmedienhersteller in Deutschland. Wie positionieren sie sich im Spannungsfeld von Urheberrecht und freiem Lehrmaterial? Wie entwickelt sich das klassische Schülerbuch weiter und welche Innovationen setzen sich im Bildungsmarkt durch?

Denn noch nie gab es eine größere inhaltliche und mediale Vielfalt bei den Bildungsmedien: Erklärfilme ermöglichen didaktische Konzepte wie Flipped Classroom. Interaktive Bücher und Unterrichtseinheiten bieten neue, auch emotionale Zugänge zum Lehrstoff. Online-Portale ordnen dem Schülerbuch und/oder dem Lehrplan einen umfangreichen Materialfundus zu, aus dem Lehrkräfte wiederum auch eigenes Material erstellen können.

Dies alles stellt das VBM.camp zur Diskussion. Lehrkräfte, Lehrerbildner/-innen, Vertreter/-innen der Schulverwaltung und Bildungsmedienhersteller sind eingeladen, konkrete Unterrichtsprojekte und -materialien vorzustellen und miteinander in einen praktischen Erfahrungsaustausch einzutreten. Das VBM.camp 2017 in Stuttgart wird moderiert von André Spang und Torsten Larbig von EDchatDE sowie Andreas Baer, Geschäftsführer des Verband Bildungsmedien e. V.

 

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl des VBM.camp ist aus organisatorischen Gründen auf 80 Personen begrenzt; eine Anmeldung ist deshalb notwendig. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Das Anmeldeformular finden Sie hier.

 

#vbmcamp17: Vom Teilnehmer zum Teilgeber

Ein Barcamp ist ein offenes Konferenz-Format. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bieten so genannte Sessions, d. h. Vorträge, Workshops oder Diskussionen, selbst an und wählen gemeinsam aus, welche Themen umgesetzt werden. Für das VBM.camp geplant sind zehn Sessions in zwei Schienen.

An der Schule gibt es ein tolles Medienprojekt? Bitte in einer Session einbringen! Es gibt Fragen, wie man individuelle Förderung an der eigenen Schule verbessern soll? Das kann auf einem Barcamp diskutiert werden! Ein Barcamp lebt von den Sessionideen, die die Teilnehmer/-innen mitbringen. So werden Sie vom Teilnehmer zum Teilgeber!

 

Termin und Ort

Das VBM.camp findet am Samstag, 18. Februar 2017 von 12.30 bis 16.30 Uhr in den Räumen des ICS Internationales Congresscenter Stuttgart der Messe Stuttgart (Eröffnung und Sessionplan: Raum C7.2) statt. Der Zugang ist nur im Rahmen des Besuchs der didacta – die Bildungsmesse möglich. Allen angemeldeten Teilnehmer/-innen des VBM.camp wird der Eintrittspreis von 15 Euro für eine Tageskarte deshalb auf Antrag erstattet.

 

Veranstalter

Der Verband Bildungsmedien vertritt die Interessen von rund 80 Bildungsmedienherstellern in Deutschland. Mit insgesamt 60.000 lieferbaren Produkten für rund 3.000 Lehrpläne und über 300 Ausbildungsberufe unterstützen sie Lehrkräfte in allen Bereichen des Unterrichts – analog und digital, lehrplangerecht, rechtssicher und didaktisch geprüft.
http://www.bildungsmedien.de

 

Medienpartner

#EDchatDE ist ein wöchentliches Twitterchat für Lehrkräfte und Bildungsinteressierte, den die Lehrer Torsten Larbig (Frankfurt am Main) und André Spang (Köln) gegründet haben. Die Themen reichen vom lebenslangen Lernen bis zu digitalen Kompetenzen. Seit 2013 wurden über 100 Chats durchgeführt mit jeweils rund 850 Tweets von 60 Lehrenden.
edchat.de

 

didacta – die Bildungsmesse

Die didacta – die Bildungsmesse ist der nationale Branchentreffpunkt für Lehrkräfte aller Fachrichtungen, Hersteller von Lehr- und Lernmitteln, pädagogische Dienstleister und Expertinnen und Experten aus der Bildungsverwaltung und den Hochschulen. Mit weit über 1.000 Vorträgen, Seminaren, Kongressen und Workshops im Rahmenprogramm ist sie die größte Bildungsveranstaltung in Europa. Die ideellen Träger der Messe sind der Verband Bildungsmedien e. V. und der Didacta Verband e. V.

http://www.bildungsmedien.de/didacta
http://www.messe-stuttgart.de/didacta/ 

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net