Diese Seite drucken

1. NRW-Bildungsfrühstück

22. Mai 2019, Düsseldorf

"Digitalisierung in der Bildung – wie geht es weiter in Nordrhein-Westfalen?"

Der Digitalpakt kommt! Das sind freudige Nachrichten für alle Schulen in Nordrhein-Westfalen. Doch wo bleiben die Bildungsmedien? Wie finden digitale pädagogische Konzepte Eingang in den Unterricht? Wie soll ein digitales Bildungsumfeld konkret geschaffen werden? Über diese Herausforderungen diskutierte der Verband Bildungsmedien im Mai 2019 in Düsseldorf im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe „Bildungsfrühstück“.  

Die anregende und vor allem erkenntnisreiche Diskussion hat gezeigt, dass der Einsatz digitaler Medien im Unterricht eine sinnvolle und hilfreiche Unterstützung darstellen kann. Um die Digitalisierung der Bildung in den Schulen in NRW zu einem Erfolgsprojekt zu machen, braucht es jedoch entsprechende rechtliche und administrative Rahmenbedingungen. Insbesondere können Lehrkräfte durch Aus- und Fortbildungsangebote gezielt unterstützt und für den Einsatz von digitalen Medien motiviert werden. Wir sind gemeinsam gefordert, auch Kommunen und Schulträger in den Prozess mit einzubinden. Der Blick auf europäische Nachbarländer kann uns helfen, den richtigen Weg in Fragen von ID-Management, Interoperabilität und Public-Private-Partnerships zu finden.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok